Webosoph.de
26. Juni 2009

Internetnutzer weltweit: ½ Milliarde Nutzer Unschärfe

Versucht man eine Antwort auf die vermeintlich einfache Frage „Wie viele Internetnutzer gibt es weltweit?“ zu erhalten, schwankt die Antwort um knapp eine halbe Milliarde Menschen – je nachdem, ob man comScore oder Internetworldstats konsultiert.
Die Antwort ist also eher ein Bereich, denn eine Zahl: Irgendwo zwischen 1,008 (comScore) und 1,574 (Internetworldstats) liegt die Wahrheit.

Diese Abweichung ist enorm. Ein Vergleich: Würde ich mit einem Auto mit einer Geschwindigkeit von 100 km/h fahren, und hätte ein Tacho, das eine Messwertabweichung wie die Internetnutzer weltweit hätte, würde das Tacho irgendetwas zwischen 69 km/h und 131 km/h anzeigen. Das ist nicht gerade TÜV-gerecht.

Die unterschiedliche Anzahl der berücksichtigten Länder (comScore 170 Länder; Internetworldstats 233 Länder) kann die Abweichung nicht erklären, da sich die Unschärfe auch auf Regionen- und Länderebene fortsetzt. Betrachten wir beispielsweise die drei Länder mit der absolut höchsten Anzahl an Internetnutzern:

comScore

Internetworldstats

Abweichung

USA

163,300 Mio.

227,191 Mio.

63,891 Mio. (28,1 %)

China

179,710 Mio.

253,000 Mio.

73,290 Mio. (29,0 %)

Japan

59,993 Mio.

94,000 Mio.

34,007 Mio. (36,2 %)

Bemerkenswert ist, dass die Abweichung weltweit und auf Ebene der ausgewählten Länder bei etwa einem Drittel liegt. Leider nahm comScore auf eine Anfrage zu der Abweichungen und der Bitte um weitere Darlegung der Erhebungsmethode bisher keine Stellung.

Weitere Informationen zu den Internetnutzern weltweit unter
http://www.webosophie.de/web-20/1-nutzer-des-internets/11-internetnutzer-weltweit.html



Beitrag kommentieren